Boese Live
Nadorster Str. 36
26123 Oldenburg
Kontakt
boese@boese.biz
Tel: +49 (0)441 361 367 0

Pikayzo

Pikayzo – Der Künstler mit Herz für Tiere

Pikayzo, geboren und aufgewachsen in Korntal-Münchingen, Baden-Württemberg, ist ein Künstler, dessen Musik eine Botschaft trägt, die nicht nur Gehör findet, sondern auch Herzen bewegt. Seine Reise vom Musikliebhaber zum engagierten Tierschützer und Musiker spiegelt sich in seinen Texten und Melodien wider, die das Leiden von Tieren thematisieren und gleichzeitig seine Leidenschaft für Musik zum Ausdruck bringen.

Schon früh entdeckte Pikayzo seine Affinität zur Musik. Im zarten Alter von elf Jahren tauchte er in die Welt des Rap ein, inspiriert von den Klängen und Botschaften dieser einzigartigen Kunstform. Mit fünfzehn Jahren begann er, seine eigenen Texte zu schreiben, wodurch er seine Gedanken, Gefühle und Ansichten auf kreative Weise ausdrücken konnte. Diese frühe Auseinandersetzung mit dem Schreiben legte den Grundstein für seine zukünftige Karriere.

Pikayzos musikalisches Talent beschränkte sich nicht nur auf das Verfassen von Texten. Er beherrscht die Gitarre, die Trompete und das Klavier, was ihm vielfältige Möglichkeiten gibt, seine Musik mit verschiedenen Klangfarben zu bereichern. Doch seine Fähigkeiten hielten nicht an den Instrumenten halt. Als wahre Ein-Mann-Armee im Studio übernahm er jahrelang die Rolle des Produzenten für seine eigene Musik, was ihm die Freiheit gab, seine Visionen ohne Kompromisse umzusetzen.

Was Pikayzo von vielen anderen Künstlern unterscheidet, ist seine tiefe Verbindung zum Thema Tierschutz. Als selbsternannter Veganer lebt er konsequent nach seinen Überzeugungen und nutzt seine Musik als Plattform, um auf das Leiden von Tieren aufmerksam zu machen. Seine Texte sind geprägt von Empathie und einem starken Wunsch nach Veränderung. Sein Slogan „Hasse nicht den Menschen, hasse nur das, was er tut“ unterstreicht sein Verständnis für die komplexen Zusammenhänge menschlichen Handelns.

Pikayzos Einfluss ist auch in den sozialen Medien spürbar. Mit beeindruckenden 75.000 Followern auf Instagram, 304.000 Followern auf TikTok und monatlich 60.000 Hörern auf Spotify hat er eine engagierte Fangemeinde um sich geschart, die nicht nur seine Musik schätzt, sondern auch seine Botschaft teilt. Seine Online-Präsenz hat ihm eine Plattform geboten, um seine Ideen und Ansichten über die Grenzen seiner Heimatstadt hinaus zu verbreiten.

In seinen eigenen Worten: „Es wird nicht die ganze Welt vegan leben, aber es kann die ganze Welt etwas für den Tierschutz tun!“ Pikayzo glaubt fest daran, dass jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann, um das Leiden von Tieren zu reduzieren. Seine Musik ist ein Appell an die Menschheit, Mitgefühl zu zeigen und bewusstere Entscheidungen zu treffen.

Pikayzos Biografie ist geprägt von seinem Engagement für Tiere, seiner Leidenschaft für Musik und seiner Mission, durch seine Kunst einen positiven Wandel in der Welt zu bewirken. Seine Reise ist noch lange nicht zu Ende, und seine Melodien werden weiterhin die Herzen seiner Zuhörer erreichen, während er unermüdlich für den Schutz der Schwächsten in unserer Gesellschaft eintritt.

       

Videos